Flöhtöte KlauVier

Gedichte und Bilder für Kinder

Gedichte und Zeichnungen für Kinder.
Die Zeichnungen eignen sich auch sehr gut zum farbigen Ausmalen.

Aus dem Vorwort der Autorin:
»Dieses Buch ist wie schon vier andere durch meine ehrenamtliche Tätigkeit im Kleeblatt-Kindergarten in Setterich entstanden, und zwar, da wir nur wenige deutsche Kinder haben, leider nicht wie geplant immer mit zwei deutschen und zwei Flüchtlingskindern, sondern vornehmlich mit Flüchtlingskindern, was die Arbeit erschwert.
Ich versuche, Anregungen der Kinder aufzunehmen und mitzuverwenden bei meinen Versen und Bildern. Da ich eine dreijährige Enkelin, Charlotta, habe, fließen auch ihre Gedanken mit ein.
Manches mag rüde erscheinen, aber Kinder denken nun einmal so. Eine totgefahren Katze ist eben Realität und nichts Erschütterndes, wenn es nicht die eigene ist, und wenn wir das Überfahren der Katze spielen, will jeder als erster die tote Katze sein.
Michael Ende meinte einmal, man solle Kinder ruhig mit Schwierigkeiten konfrontieren, sie müssten ja lernen. Auch ich mute den Kindern Schwieriges zu, was die Sprache angeht, aber die darauf folgenden Fragen können beantwortet werden, die Spiele machen vieles verständlicher, und ein einfach zu lösendes Rätsel spornt an. Die Kinder sollen doch, was sie zu meiner großen Freude auch tun, auf mich zuspringen, wenn ich komme, und fragen, ob sie mitmachen dürfen.«

Aus einem Brief von Rita Greven an Claudia Cornelia Parise
»Dein Buch mit den vielen herrlichen Gedichten hat uns sehr viel Freude gemacht. Wir können uns sehr gut vorstellen, wie Du damit arbeitest. Den Flüchtlingskindern kann nichts Besseres passieren. Einfach toll und etwas noch nie Dagewesenes. Jede Zeile und jede verrückte Zeichnung zeigt, dass Dein Herzblut da im Spiel ist.«

Kein Schema gefunden.

Home
Autor*innen
Bücher
Veröffentlichen
Search