Die Letzten zuerst

Erfahrungen deutscher Kapuziner in Mexiko

Lateinamerika gilt als der katholische Kontinent. Das ist so richtig wie falsch. Insbesondere unterscheidet diese generelle Beurteilung nicht zwischen den verschiedenen Bevölkerungsanteilen der Gesamtgesellschaft. Die indianischen Ethnien mit ihren religiösen Traditionen kommen erst gar nicht in den Blick.
Die Rheinisch-westfälische Ordensprovinz der Kapuziner beteiligte sich, beginnend 1985, mit einigen Brüdern an den pastoralen Konzepten der Erzdiözese Oaxaca im Süden Mexikos. Arno Dähling gehörte zu den drei ersten Deutschen, die im Gebiet der indianischen Mixteken eine Niederlassung eröffnet haben. Er legt hier seine »persönliche Chronik« vor.

Über den/die Autor*in

Arno Dähling, geb. 1946 in Bocholt,
gehört dem Orden der Kapuziner an.
www.arnod.de · www.kapuziner.de

Home
Autor*innen
Bücher
Veröffentlichen
Search